Sicherheit von Lithium-Ionen-Akkus

Bei richtiger Handhabung sind Lithium-Ion-Akkus sehr sicher. Es hat jedoch in den letzten Jahren Vorfälle gegeben, die Fragen zur Sicherheit aufwerfen.

Sicheres Design

Unsere Akkus sind so konstruiert, dass die Gefahr eines Brands minimiert wird:

Konstruktion: Wir Stellen ausschließlich Akkus her, bei denen alle Zellen über eine robuste Schutzhülle aus nicht brennbarem Material und über ein Schutzventil verfügen, das bei Überdruck den Akku abschaltet. Darüber hinaus werden die Akkus entsprechend den Anforderungen der Automobilindustrie geprüft.

  • Montage: Die Akkuzellen werden in Rahmen montiert, wodurch sie in ihrer Lage fixiert sind.
  • Sauerstofffrei: Die Akkus werden in Boxen eingebaut, was die Stoßsicherheit erhöht und den Sauerstoffeinlass minimiert. Da ein Feuer Sauerstoff benötigt, würde ein eventueller Brand umgehend erlöschen, sobald der Sauerstoff aufgebraucht ist.
  • Alarmsystem: Das BMS misst, alarmiert und schützt. Das System warnt bei zu hohen Temperaturen und schaltet den Akku ab.
  • Systemprüfung: Die Akkus werden unter den gleichen physikalischen Belastungen geprüft, unter denen auch das die Akkus enthaltende Produkt geprüft wird.

Bisher ist kein Fall bekannt geworden, bei dem korrekt und innerhalb einer Schutzhülle montierte Lithium-Ion-Akkus Feuer gefangen haben.